Tervueren von Ishta Taya

www.tervuerenvonishtataya.de

Wir, dass sind mein Mann Frank und ich, sowie unsere erwachsenen Kinder Stefanie und Christian. Wir leben im südlichen Münsterland in der Gemeinde Nordkirchen. Zu uns gehören die Tervuerenhündin Leni vom Egelschütz, aus eigener Zucht der Tervuerenrüde Alvin von Ishta Taya  und der Malinoisrüde Max. Regelmäßig sind wir mit den dreien auf dem Hundeplatz. Der Hundesport hat in unserer Familie eine lange Tradition. Begonnen hat alles 1986 mit einer Rottweilerhündin, es folgte 1992 ein Deutscher Schäferhund, 1998 zog das zweite Rottimädchen bei uns ein, dann 2002 kam der erste Belgier zu uns. Rocky Beauté de l'est, ein Malinoisrüde. Schnell war klar, einmal Belgier, immer Belgier! Warum ein Belgier? Intelligenz, Sensibilität, Lernfähigkeit und nicht zuletzt eine hohe Lebenserwartung sind nur einige Gründe, die hier zu nennen sind.

An alle, unsere Hunde denken wir gerne zurück, jeder war auf seine Art etwas besonderes. Unsere Hunde leben bei uns im Haus, wo selbstverständlich auch die Welpen geboren und aufwachsen werden.

Die Welpen sind geimpft, entwurmt und sie haben ihren Chip.

Nachdem der Welpe zu Ihnen kommt, hat er einen optimalen Start ins Leben bekommen.Für seine Gesundheit und seinen Charakter wurde von seitens des Züchters alles Erdenkliche getan.

Nun sind Sie an der Reihe:

Der Welpe kommt ins Haus, damit übernehmen Sie die Verantwortung für ein ganzes Hundeleben. Machen Sie sich das bitte bewusst.

Sicherlich gibt es noch viele Fragen, die wir Ihnen gerne persönlich beantworten.

Wir Menschen haben viele Möglichkeiten unser Leben zu gestalten, der Hund hat nur uns.